Corlight
previous next
Südtirolerstraße, Bozen [I]
Die Verwaltung der Stadt Bozen entschied sich im Zuge der Renovierung der Beleuchtungsanlage der Südtirolerstraße für zukunftsweisende LED-Technologie von cor light.

Die bestehenden, veralteteten Quecksilberdampfleuchten wurden auf effiziente LED-Technologie umgestellt, damit konnte eine Energieeinsparung und eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes von über 90% erzielt werden.

Eingesetzt wurden 5 Lichteinheiten DS 31 pro Leuchte mit einer Anschlussleistung von 77 W, damit wird der Verkehrsbereich normgerecht nach EN 13201 in der Klasse CE1 ausgeleuchtet.

Dank der enormen Energieeinsparung werden sich die Anschaffungskosten der Beleuchtungsanlage innerhalb weniger Jahren amortisieren.


Technische Zusammenfassung:
• Eingesetzte Lichteinheit: DS 31
• Anzahl Lichteinheiten, gesamt / pro Lichtsystem: 110 / 5
• LED: CREE XP-G, 130 lm
• Lichtfarbe: Outdoor White, 4.500 K
• Bestromung: 500 mA
• Lichtsystem: SM, ewo
• Anordnung Lichtsysteme: beidseitig versetzt
• Lichtpunkthöhe: 8 m
• Lichtpunktabstand: 20 m
• Beleuchtungsklasse: CE1
• Beleuchtungsstärke, Em: 30 lx
• Gesamtgleichmäßigkeit, Emin/Em: 0,4
• Anschlussleistung pro Lichtsystem: 77,0 W
• Anschlussleistung pro km: 7.623,0 W


Download:
Case Study: PDF (530 KB)

Detailinformation über die Lichttechnologie:
Lichteinheit DS 31 (Straßenbeleuchtung)



Aktuell
Technologie
Produkte
Anwendungsbeispiele
Straßen
Großflächen
Wege
Innenraum
Unternehmen
Kontakt
cor light mailing list
subscribe
[ EN ]